Tischtennis Förderkreis

14 Mai, 2006 von CD Jugend News

 

Es waren Hürden zu überwinden, aber nun ist es geschafft! Seit dem 01. Januar 2006 gibt es eine Halbtagsstelle für die Tischtennis-Jugendarbeit der SG Eilbeck/ WTB 61. 

Mit dieser Entscheidung ist das Ziel ein ganzes Stück näher gerückt, die Jugendarbeit dauerhaft auf breiten- und leistungsorientierte Grundlagen zu stellen. Damit können die vielen Aktivitäten in der TT-Jugendarbeit weiterhin wahrgenommen und noch verstärkt werden. 

Sie sind vielfältig: Regelmäßige Trainingsangebote für Anfänger, leistungsorientierte und für Spitzenspieler in verschiedenen Gruppen, intensive Betreuung bei den wöchentlichen Punktspielen, bei Turnieren und bei anderen Wettkämpfen, die Durchführung von Trainingslagern sowie die Schulkooperationskurse. Ferner: Das Einwerben von finanziellen Mitteln aus unterschiedlichen "Töpfen", die Co-Trainerausbildung, das Ausrichten von TT-Minimeisterschaften und andere Werbemaßnahmen sowie die erforderliche Öffentlichkeitsarbeit zur Sicherung des ungebrochenen Zulaufs zu den TT-Abteilungen. Nicht zu vergessen: die Förderung und Begleitung des Ehrenamtes und die Organisation von diversen Freizeitaktivitäten, wie z.B. von gemeinsamen Zeltlagern, Sommerfreizeiten und anderen Unternehmungen.

Besetzt wird die Halbtagsstelle mit Christopher Dohrn, einem Diplom-Sozialpädagogen und B-Lizenz-Trainer. Er hat auch in den letzten sechzehn Jahren schon Hervorragendes für den WTB und später auch für die SG geleistet und verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu den Jugendlichen, Schulen und Verbänden. 

Finanziert wird die Stelle aus der bisherigen Trainervergütung, einer moderaten Erhöhung des Mitgliedsbeitrags um 1,50 Euro für Erwachsene und 2,00 Euro für Kinder und Jugendliche, Zuschüssen des Hamburger Sportbundes, finanzieller Unterstützung des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums und der Schule Bovestraße, einem monatlichen Beitrag des TH Eilbecks und den Einnahmen eines kürzlich gegründeten Förderkreises.

Er wurde zur Abdeckung der restlichen personellen Mittel und zur Unterstützung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen eingerichtet. Es ist mehr als erfreulich, daß das Projekt durch den Förderkreis schon heute mit etwa 400 Euro im Monat unterstützt werden kann. Ein herzlicher Dank dafür geht an alle Förderkreis-Mitglieder! 

Da öffentliche Gelder bekanntlich knapp sind und die Bedürftigkeit zunimmt, hoffen wir auf möglichst zahlreiche neue Förderer. 

Weitere Informationen bei Christopher Dohrn (Tel.: 655 927 13). Einzahlungen bitte auf das Konto des WTB (Kto Nr. 1261 / 121402) bei der Haspa (200 505 50), Stichwort: "TT-Förderkreis." 

Wir sind auf einem sehr guten Weg und gemeinsam schaffen wir das letzte Stück auch noch. Es gibt doch nichts Lohnenderes, als den Kindern und Jugendlichen eine fundierte sportliche Perspektive zu geben und ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

Dieter With

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V. und des T.H.-Eilbeck e.V.