Mariabericht aus Berlin

02 August, 2007 von CD Jugend News

 

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin?
?hieß es auch dieses Jahr für das Mädchen-Tischtennisteam des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums und ihren Trainer und Betreuer Christopher Dohrn

Ein spektakulärer Sieg beim Hamburger Vorentscheid gegen das St. Ansgar Gymnasium ermöglichte den Spielerinen Maria Lobatcheva, Franciska Müller, Tuyen Tran, Ren?e Haugen, Nele Heins, Julia Kuberski und Christin Brüchmann an dem Bundesfinale der Veranstaltung ?Jugend trainiert für Olympia?, dass alljährlich in Berlin stattfindet, teilzunehmen.
Die Spiele liefen mit viel Spaß und Begeisterung ab, wobei die Laien im Tischtennis, Christin und Julia ihren Gegnern gut standgehalten haben.
Das Freizeitprogramm bestimmte größtenteils das unerfreulich schlechte Wetter.
Nichtsdestotrotz verbrachte man die freien Stunden mit Shoppen. Das Treffen mit allen Hamburger Spielern in der Hamburger Botschaft verlief sehr harmonisch, das Büffet und die Räumlichkeiten waren geschmackvoll eingerichtet. 
Ein wunderbares und faszinierendes Erlebnis war der Besuch des Theaters am Postdamer Platz. Das aufwändige und glanzvoll aufgestellte Musical ?Die Schöne und das Biest? verzauberte alle durch das majestätische Bühnenbild und die romantische und sehr emotionale Atmosphäre. 
Besonders der Kronleuchter hat bei manchen Mädchen das Herz höher schlagen lassen, oder Franci?! 
Der letzte Abend war das ?I-Tüpfelchen? der Reise. 
Den Zuschauern wurden eine glanzvolle Show und ein Einblick in die verschiedensten Sportarten geboten. Die darauf folgende Disko war für die Belohnung für all die Anstrengungen der letzten Tage. 

Im Vordergrund stand natürlich der Wettkampf, doch wie schon im Voraus erwartet, musste man sich mit den hinteren Rängen begnügen. Das Ziel der Reise war, schöne Spiele und gute Gegner zu haben, neue Freunde zu finden und Berlin kennen zu lernen. Dieses Ziel wurde erreicht und somit die Fahrt erfolgreich abgeschlossen. 

Unser Dank richtet sich an die CPG Schulleitung, die diese Reise genehmigt hat. 

Maria Lobatcheva

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.