Die Entwicklung in der SG und im WTB

03 August, 2008 von CD Jugend News

 

Tischtennis boomt nicht nur im WTB!

Tischtennis, die schnellste Ballsportart der Welt, boomt, auch im WTB. Nicht nur der Hamburger Tischtennis-Verband meldet eine nicht unerheblich gestiegene Anzahl von Jugendmannschaften zur kommenden Punktspiel-Saison, sondern auch die WTB- Tischtennisabteilung kann sich über eine deutlich gestiegene Mitgliederzahl freuen. 
157 Mitglieder zählt die Tischtennis-Abteilung zur Zeit, von denen ungefähr die Hälfte Kinder und Jugendliche sind, so viele wie nie zuvor.
Zum einen liegt es sicher daran, dass Tischtennis eine gesundheitsfördernde Lifetime-Sportart ist, die fit macht und in die jeder einsteigen kann. Zum anderen ist Tischtennis eine Sportart, die die Konzentrationsfähigkeit und das Reaktionsvermögen steigert und sich damit auch positiv auf die schulischen Leistungen der Kinder und Jugendlichen auswirken kann. Nicht zu vergessen ist, dass ein gutes Reaktionsvermögen auch in anderen Lebensbereichen, z:.B. im Straßenverkehr, von Vorteil sein kann.
Seit 2003 ist Tischtennis sogar die erste Spielsportart, die als Gesundheitssport durch das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) anerkannt ist und die den Vorteil hat, dass die Motivation, Tischtennis spielen zu wollen, durch die spielerischen Elemente relativ groß ist. Der gemeinsame Spaß und das Miteinander sind ein nicht zu unterschätzender Faktor.
Was den WTB anbelangt, so liegen die gestiegenen Mitgliederzahlen im Tischtennis aber sicher auch daran, dass wir eine große Zahl von Jugendlichen und Erwachsenen haben, die sich kümmern; sich kümmern um die Spielerinnen und Spieler, um den Nachwuchs, um die gemeinsamen Veranstaltungen und um das Miteinander, sei es als Abteilungsleitung, als Jugendwart, als Trainer oder als Ansprechpartner für bestimmte Gruppen.
Ihnen allen gilt ein großes Dankeschön und in Anlehnung an die Worte eines amerikanischen Präsidentschaftsbewerbers können wir getrost sagen: ?Yes, we can.?

Dieter With

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.