HEM-Qualifikation, Teil 1

01 November, 2010 von Hannes

 

Dieses Wochenende stand die Qualifikation für die Hamburger Meisterschaften der ersten beiden Altersklassen an.
Die C-Schüler sowie die A-Schülerinnen und A-Schüler waren in der Verbandshalle in Niendorf am Start.

Bei den Jüngsten, den C-Schülern, schickten wir mit Joel und Laszlo zwei Starter ins Rennen. Joel konnte in der Gruppenphase zwar auch ein Spiel gewinnen, rückte aber nicht in die anschließende Entscheidungsrunde vor. Dies glückte Laszlo als Gruppenzweiter. Sein erstes Entscheidungsspiel verlor er noch; bewies dann aber gegen einen unbequem zu spielenden Gegner Durchsetzungsvermögen und nimmt damit an den Hamburger Meisterschaften teil.

Bei den Hamburger Meisterschaften waren mit Amelie, Nathalie und Alina drei Starterinnen schon vorab qualifiziert. Merle, Pia, Miriam und Wiebke versuchten nachzuziehen.
Pia und Merle waren in der Vorrunde zwar auch siegreich, schafften den Sprung in die Entscheidungsspiele aber nicht ganz. Jeweils als Gruppenzweite gelang dies Wiebke und Miriam. Wiebke machte bereits im ersten Entscheidungsspiel alles klar; Miriam musste "nachsitzen", konnte sich dann aber im zweiten Spiel souverän durchsetzen. Bei den A-Schülerinnen haben wir somit fünf qualifizierte Starterinnen, was eine beeindruckende Quote darstellt.

Bereits qualifiziert bei den A-Schülern war Fabien. Phil spazierte ohne Satzverlust durch das Qualifikationsturnier und zeigte insbesondere im Entscheidungsspiel gegen den Wentorfer Pape eine gute Leistung.
Marc und Ibrahim setzten sich bei weit über 100 Teilnehmern in den Gruppenspielen durch. Für Marc kam das Aus dann bereits unglücklich im ersten Entscheidungsspiel. Ibrahim zeigte hier eine sehr konzentrierte Leistung und zog in die nächste Runde ein, musste dann aber in den entscheidenden Spielen gegen den starken Eidelstedter Nguyen und einen SCALA-Noppenspieler die Segel streichen.

Als Fazit bleibt, dass alle unsere Spielerinnen und Spieler gut bis sehr gut mitgespielt haben.
Ein herzlicher Glückwunsch geht natürlich ganz besonders an die Qualifizierten für die Hamburger Meisterschaften.

Nächstes Wochenende versuchen B-Schüler und Jugendliche ihr Glück.

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.