Neue Vereinsmeister bei der SG

19 Dezember, 2010 von Hannes

 

Am Freitag fanden traditionell die Weihnachts-Vereinsmeisterschaften der SG statt. Die neuen Vereinsmeister heißen Albert, Alina, Katharina und Miriam.

Da die fest bei den Erwachsenen spielenden Jugendlichen nicht mehr spielberechtigt sind, galt es nun, neue Vereinsmeister zu ermitteln.
Am Anfang bildeten die 25 Jugendlichen, die trotz der schlechten Straßenverhältnisse den Weg in die Halle Kneesestraße gefunden hatten, sechs Gruppen. Hier erspielte man sich die Berechtigung, im Hauptfeld weitermachen zu dürfen, in die sogenannte Nebenrunde (Namensverbesserungsvorschläge sind gern gesehen) zu kommen oder den Abschluss in der Trostrunde zu finden. Zusätzlich wurden die besten vier Mädchen der Gruppenspiele ermittelt, welche dann in einem eigenen Feld die Vereinsmeisterschaft ausspielten.

Zusätzlich wurden zwei Doppel-Vereinsmeisterschaften ausgespielt.
Bei den "guten" standen Miriam/Vivien sowie Arezo/Benjamin im Halbfinale. Das Finale gewannen dann Luis/Julian gegen Katharina Kehl/Niklas M.
Zudem gab es das Doppelfeld der "sehr guten". Hier erreichten sowohl Alina/Laura als auch Niklas T./Marc das Halbfinale. Die Vereinsmeisterschaft gewannen Albert und Ibrahim gegen Katharina Koch und Jannik.

Nun ging es in den Einzelkonkurrenzen zur Sache.
Sowohl Julia als auch Vivien mussten in der Trostrunde den Gegnern gratulieren. Das Finale konnte dann Miriam in vier Sätzen gegen Benjamin für sich entscheiden.
Anna und Leonard spielten sich in das Halbfinale der Nebenrunde (der Name ist immer noch nicht gut). Patrick und Katharina Koch - beide nur knapp an der Hauptrundenqualifikation gescheitert - standen damit im Finale. Hier hatte Katharina dann im fünften Satz das bessere Ende für sich.
Nach den Gruppen standen auch die Teilnehmerinnen der Mädchenendrunde fest. Den dritten Platz erreichten Anna und Laura. Das Finale konnte Alina in vier Sätzen gegen Katharina für sich entscheiden.
Acht Teilnehmer hatten sich dann für die Hauptrunde qualifiziert. Hier entwickelten sich schon im Viertelfinale sehr gute Spiele, in denen Marc, Ibrahim, Jannik und Niklas T. die Segel streichen mussten. Alina und Phil konnten das Halbfinale erreichen. Im Finale standen sich dann Joshua und Albert gegenüber. Durch einen Viersatzsieg konnte Albert den Vereinsmeistertitel im Einzel erringen.

Allen Siegern und Platzierten herzliche Glückwünsche !
Das Trainerteam der Spielgemeinschaft wünscht Euch und Euren Eltern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.