Rangliste: 2. Tag und noch ein Titel ... und mehr

12 September, 2010 von Hannes

 

Auch am Sonntag waren unsere Aktiven äußerst erfolgreich bei der Jugendrangliste TOP 16.

In der B-Schülerkonkurenz sicherte sich Phil Ruschke nach seinem starken gestrigen Auftritt eine Altersstufe höher heute den zweiten Platz. Damit dürfte er endgültig in der Hamburger Spitze seiner Altersklasse angekommen sein. Jahrgangsmeister Hendrik Jung konnte hier beim Topevent der Besten ebenfalls einen Erfolg verbuchen und schloss als guter 15. ab.

Mit sehr hohen Erwartungen gingen wir die A-Schülerinnen-Konkurrenz an - als Deutscher Vize-Mannschaftsmeister irgendwie ja auch zurecht. Am Ende ohne Niederlage errang Amelie Rocheteau den Meistertitel. Nathalie Wulf verlor nur gegen Amelie, sonst aber nur einen einzigen Satz - ein souveräner zweiter Platz. Als sehr starke fünfte komplettierte Alina Grote die geschlossene Spitzenleistung der SG in dieser Klasse.

Bei den Jungen hatten wir "nur" A-Schüler-Ranglistensieger Fabien Rocheteau am Start. Nach zwei großartigen kämpferischen Erfolgen gegen Verbandsligaspitzenspieler unterlag Fabien lediglich im Finale dem Bergedorfer Favoriten Keck in fünf engen Sätzen. Der ist im nächsten Jahr aber zu alt...

Ausgespielt wurden am Wochenende die Platzierungen in sechs Altersklassen.
Hier konnten wir drei Titel und ebenfalls drei zweiten Plätze erreichen. In den gefühlten Finalspielen konnten wir also die rechnerische Hälfte der Hamburger Spitze stellen. Mit einem vierten und zwei fünften Plätzen waren wir zudem auch in der erweiterten Spitze zahlenmäßig stark vertreten.
Die genannten Spitzenplätze verteilten sich zudem nicht "nur" auf die Geschwister Rocheteau, sondern auf insgesamt sechs Spielerinnen und Spieler. Auch in der Breite sind wir damit absolute Spitze.

Überregional haben Amelie und Fabien sich Startplätze für das Deutsche TOP 48 - Turnier erspielt. Amelie wird Hamburg zudem bei der Nordrangliste der B-Schülerinnen vertreten. Auch Nathalie hat noch gute Chancen, als Zweitplatzierte ebenfalls noch beim DTTB TOP 48 nachzurücken.

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.