Nathalie Neunte beim DTTB TOP 48

23 Oktober, 2011 von Hannes

Im nordhessischen Bad Arolsen findet dieses Wochenende das Ranglistenturnier der besten Schülerinnen Deutschlands statt. Hamburg wird unter anderem von Nathalie vertreten.
Nathalie erspielte sich einen großartigen neunten Platz.

Am ersten Tag liefen Gruppenspiele. In ihrer Sechsergruppe startete Nathalie mit einem starken 3:1 gegen Hajok. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass dies das wichtige Spiel um den zweiten Gruppenplatz sein sollte.
Gegen Julia Kaim, die Gruppenfavoritin gab es ein dem Ergebnis nach sicheres 0:3; ansonsten nur Siege. Einmal wurde es dabei auch richtig eng. Gegen Daub musste Nathalie bei 1:2 erkennen, dass es schwer ist, sich gegen Spielerinnen dieses Namens durchzusetzen. Geklappt hat es dann aber trotzdem; 14:12, 11:7 waren die weiteren Satzergebnisse. Mit dem zweiten Platz in der Gruppe konnte Nathalie ihren Setzungsplatz bestätigen und musste vor allem keine unliebsame Überraschung gegen vorab schwächer eingestufte Spielerinnen hinnehmen. Nathalie spielt damit um die Plätze 1-24.

Nach der Gruppenphase gibt es diverse Platzierungsspiele kreuz und quer zwischen den Gruppen.
Zum ersten Spiel musste Nathalie gegen Katharina Teufl aus Landshut (Bayern), ebenfalls eine Gruppenzweite, antreten. Hier konnte sich Nathalie nach knappem ersten Satz am Ende sicher mit 3:0 durchsetzen. Nächste Gegnerin ist Natalie Bacher (BaWü), die als Gruppenerste ihr erstes Platzierungsspiel verlor. Hoffen wir, dass Nathalie am Ende nicht nur ein "H" (einen der wichtigsten Buchstaben des Alphabets), sondern auch diverse Punkte mehr auf der Liste stehen hat. Leider hatte die Gegnerin nach fünf hart umkämpften Sätzen das bessere Ende für sich.
Gegen Luisa Säger, ebenfalls BaWü,konnte Nathalie dieses Ergebnis aber drehen. Nach 2:0 zwang die Gegnerin sie in den Entscheidungssatz, in dem Nathalie mit 11:8 die Oberhand behalten konnte.
Gegen Qian Wan (natürlich ebenfalls aus BaWü, da scheint es ein ganzes Nest an Spielerinnen zu geben) dann das gleiche. Nathalie gewann die beiden ersten Sätzen, musste den Ausgleich hinnehmen und gewann mit 11:6 den Fünften.
Zum Abschluss gelang Nathalie noch ein überzeugendes 3:0 gegen die Berlinerin Jünemann, was zu einem tollen neunten Platz führte. Ihre beiden Bezwingerinnen bei diesem Turnier belegten am Ende die Pläte 1 und 5.

Wir gratulieren Nathalie dazu, dass sie sich in ihrer Altersklasse in die erweiterte Deutsche Spitze gespielt hat!

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.