Zweieinhalb SG-ler bei den Norddeutschen Meisterschaften

29 Januar, 2011 von Hannes

 

Mit Nathalie und Amelie nehmen zwei unserer Jugendlichen an diesem Wochenende an den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin teil.
Fabien, der jetzt bei Urania spielt, habe ich mal als "Halben" dazugezählt, da er sich noch in unserem Dress für diese Veranstaltung qualifiziert hatte.

Mit der Empfehlung des Titel als Hamburger Meisterin reiste Nathalie an.
In einer schweren Gruppe war bei den Schülerinnen letztentlich die unglückliche Fünfsatzniederlage gegen Krüger (Brandenburg) dafür verantwortlich, dass Nathalie nicht die Hauptrunde erreichen konnte. Nach einem Sieg und einer Niederlage gegen Ajla Fazlic (Schwarzenbek) blieb am Ende nur der undankbare dritte Platz in der Gruppe.
Amelie tritt in der Mädchenklasse an und musste dort ebenfalls einer Schwarzenbekerin (Polomski) zum Sieg gratulieren. Hoffen wir mal, dass die Mädchen das nächsten Sonntag im Punktspiel umdrehen können. Amelie gelang es neben einem recht sicheren Sieg aber, ihr Fünfsatzspiel gegen eine Kontrahentin (ebenfalls aus Brandenburg) zu gewinnen. Damit hat sich Amelie als B-Schülerin für die morgige Endrunde der Mädchen qualifiziert. Schon das ist als toller Erfolg zu werten. Mal schauen, gegen wen es morgen noch geht.
Fabien leidet vielleicht noch ein wenig an den Folgen seiner Verletzung. Nach einem Drei-, einem Vier- und einem Fünfsatz geht er aber dennoch als Gruppensieger in die morgige Endrunde. Wir drücken die Daumen für eine gute Platzierung.

Amelie und Fabien stehen morgen in der Endrunde. Für alle drei geht es aber auch noch im Doppel darum, gute Ergebnisse zu erzielen.
Viel Glück!

Die ersten Spiele sind auch schon gelaufen.
In der ersten Runde im Schülerinnendoppel errang Nathalie zusammen mit Inga Weichel (Meiendorf) einen 3:0 Erfolg. Als nächstes steht das Viertelfinale gegen zwei Schleswig-Holsteinerinnen an.
Schon eine Runde weiter ist Amelie. Mit Vivian Schütt (Harburg) konnte sie nach einem Dreisatzsieg die favorisierten Schleswig-Holsteinerinnen Laskowsky/Adleff im Fünften zu 9 bezwingen. Damit ist das Halbfinale schon erreicht.
Auch Fabien (mit Jon Wrobbel/BVM) hat nach einem Freilos und einem Sieg das Halbfinale schon erreicht.

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.