Eltern und Kind Turnier im Juli 2012

Am Dienstag vor Schulbeginn nach den großen Sommerferien stand das Eltern-Kind-Turnier auf dem Programm. Die Jugend-SG veranstaltet dieses Turnier nun schon das siebte Mal.

Auch dieses Jahr nutzen insgesamt 12 Teams die Gelegenheit gemütlich mit Grillen und reichhaltigem Buffet in die Saison zu starten. Das Besondere an dem Turnier ist für die Jugendlichen mit einem Elternteil an den Start gehen zu können bzw. zu müssen.

Dabei spielen die Eltern um den ersten Punkt bevor es dann gemeinsam mit dem Kind in das Doppel geht. Steht es danach unentschieden, duellieren sich die beiden Nachkömmlinge.

In drei Vierergruppen wurden die Viertelfinalisten ermittelt. Schon früh war zu erkennen, dass sich einige Familien für diesen Wettkampf viel vorgenommen haben, andere Teams hingegen waren eher am Buffet zu finden. Während die Gruppenspiele und die Viertelfinals recht einseitig verliefen wurde es im Halbfinale zunehmend enger und spannender.

Überraschenderweise standen mit der Vater-Sohn-Kombi um Huynh Nguyen und den Väter-Töchter-Duos um Jana Koch und Jule Seidensticker gleich drei „Newcomer“ im Halbfinale. Joel Ptach und sein Vater komplettierten die besten 4 des Tages.

Da die Seidenstickers gegen die Nguyens gewannen und Familie Ptach sich gegen Jana Koch und ihren Vater behaupteten, kam es dazu, dass zwei unserer jüngsten Mitglieder sich im Finale gegenüberstanden.

Unter Beobachtung der ausgeschiedenen Familien wurden zuerst die beiden Einzel angesetzt. Vater Ptach setzte sich gegen Vater Seidensticker mit 2:0 durch. Das „Kinder-Einzel“ entschied Jule 2:0 für sich. Damit musste das Doppel die Entscheidung bringen.

Auch dieses Doppel ging über die volle Distanz. Im dritten und entscheidenden Satz stieg die Anspannung und Nervosität auf beiden Seiten sichtbar an, schließlich ging es um den Titel. Doch das heißt nicht, dass auch teils großartige Bälle auf den Tisch gezaubert wurden, die zurecht vom Publikum mit Applaus honoriert wurden.

Am Ende hat die Seidenstickers die besseren Nerven und haben das Spiel und somit das gesamte Turnier zu Recht gewonnen. Über das Turnier hinweg eine sehr souveräne Vorstellung und den leicht favorisierten Gegner im Finale geschlagen. Damit hatten im Vorfeld nur Insider gerechnet.

Das Turnier war wieder ein Erfolg. Es gab Lob von vielen Seiten, vor allem von den Eltern, die die Chance immer gerne wahrnehmen gemeinsam mit ihrem Nachwuchs an der Platte zu stehen. Ein besonderer Dank gilt Stefan Emcke und den Reinhardts für die überaus engagierte Hilfe bei der Durchführung des Turniers.

Für alle, die es dieses Jahr nicht geschafft haben den Titel einzufahren können nun 1 Jahr lang trainieren, denn das Eltern-Kind-Turnier wird mit Sicherheit auch wieder ausgetragen…

(Tobias Schnelle)

 

Die Teilnehmer
Die Teilnehmer
Familien Ptach und Seidensticker
Familien Ptach und Seidensticker

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.