Nathalie holt Bronze im Doppel bei der DEM der Jugend

Auszüge aus dem Bericht von Oliver Alke bei tt-maximus

 

In der Vierergruppe von Nathalie gab es mit Alena Lemmer eine prominente Absage, dafür rückte Janina Kämmerer nach. Nathalie konnte gleich ihre ersten zwei Partien gegen Gina Henschen (TTVN) und Katharina Binder (TTVBW) gewinnen, ebenso wie die nachgerückte Kämmerer, so dass es im 3. Gruppenspiel im Duell der beiden um Platz 1 in der Gruppe ging. Dieses Spiel verlor Nathalie knapp mit 2:3 und qualifizierte sich als 2. für das Hauptfeld. In der Quali-Runde um den Einzug ins Achtelfinale gewann sie dann mit einer Top-Leistung gegen Vollmert (WTTV) mit 3:0. Am Sonntag im Achtelfinale hieß die Gegnerin dann Theresa Kraft, 2 Jahre älter und topgesetzt. Hier war Nathalie trotz großen Kampfes chancenlos und verlor mit 0:4, Kraft drang bis ins Finale vor. I

Im ersten Mädchenjahr ist der 9. Platz dennoch ein sehr gutes Ergebnis für die Spielerin von der SG Eilbeck/WTB 1861!


Im Doppel hat sie sich sogar noch mit ihrer Partnerin und Bundeskadermitglied Vivien Scholz (BETTV) mit hervorragenden Leistungen bis ins Halbfinale vorgespielt und damit in ihrem ersten Mädchenjahr bereits eine Medaille errungen! Im Viertelfinale wurde die ehemalige Hamburger Spielerin Amelie Rocheteau mit ihrer Partnerin Caroline Hajok bezwungen. Auch am Sonntagmorgen im Halbfinale standen den beiden noch durchaus schlagbare Gegnerinnen (Wan/Kämmerer) gegenüber, Nathalie und Vivien konnten aber beide nicht an ihre Form des Vortages anknüpfen, verloren nach gewonnenem 1. Satz mit 1:3 und verpassten damit leider den Finaleinzug. ………………..

Leon hat genau wie Nathalie noch zwei weitere Jahre in der Jugendklasse und aus bitteren Niederlagen kann man eben auch viel lernen, daher heißt es nach einer kurzen Pause für unsere beiden Aushängeschilder wieder trainieren, um in der nächsten Saison vielleicht auch eine Medaille im Einzel anzupeilen.


Oliver Alke

22.04.2013 |

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.