Hamburger Meisterschaft der Jugend 2013

die SG war mit folgenden SpielerInnen dabei:
B-Schüler/in Konkurrenz

Kate Narkus belegte in der Gruppe Platz 3 mit einem Spielverhältnis von 2:2

Jule Thießen Pl.3 i.d.Gr. mit 2:2

Luke Waldow Pl. 4 i.d.Gr. mit 0:3

Paul Vogler Pl. 4 i.d.Gr. mit 0:3

 

Mädchen Konkurrenz

Miriam Blockhaus Pl. 3 i.d.Gr. mit 1:3

Wiebke Brieger Pl. 3 i.d.Gr. mit 2:2

Alina Grote Pl. 3 i.d.Gr. mit 2:2

 

Jungen Konkurrenz

Huynh Nguyen Pl. 3 i.d.Gr. mit 1:2

Phil Ruschke Pl. 2 i.d.Gr. mit 2:1

 

Phil war somit in der Runde der letzten 16 und verlor in dieser denkbar knapp gegen Keno Ramm mit 2:3.

 

Neben der sicheren Goldmedaille von Nathalie Wulf, die freigestellt worden ist, weil sie für die Hamburger Mädchen Konkurrenz zu stark ist, konnte die SG immerhin eine Bronzemedaille einfahren. Jule Tießen und Kate Narkus konnten im Doppel den 3. Platz belegen. Hanno Milla konnte gesundheitsbedingt leider nicht an den Start gehen.

 

In diesem Jahr blieb wie erwartet der Medaillenregen aus, auf der anderen Seite kann es sich sehen lassen, daß sich zehn SpielerInnen der SG Eilbeck/WTB 61 für diese Endveranstaltung qualifizieren konnten.

 

Allen TeilnehmerInnen ein Glückwunsch zu ihren gezeigten Leistungen.

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.