TT-Turnier der 48 besten Mädchen aus ganz Deutschland

Nathalie belegt den 2. Platz!!!

 

Nachstehend Auszüge aus dem Bericht von Oliver Alke (Verbandstrainer aus Hamburg)

Am Wochenende fand im niedersächsischen Lehrte das Top 48 der Jugend statt. 
Hamburg ging mit Nathalie Wulf (WTB 61), Sinja Kampen (SC Poppenbüttel), Johannes Laute, Nils Scharwächter (beide TT-Freunde BVM) an den Start.

 

Los ging's am Samstag morgen um 9 Uhr mit den Gruppenspielen. Nathalie startete ihrer Setzung gemäß mit 4 souveränen Siegen (Herschel, Wiegand, Röderer, Reckziegel), die ihr bereits vor der letzten Runde den Gruppensieg bescherten. Im letzten Spiel gegen Janina Ciepluch (Thüringen) unterlag sie dann zwar mit 0:3, aber was dann im Viertelfinale gegen Tabea Heidelbach (Hessen) folgte, war die reinste Augenweide: Nach knapp verlorenem erstem Satz gewann Nathalie den 2. Durchgang mit zum Teil sehr spektakulären Ballonabwehr- Ballwechseln in der Verlängerung, holte sich den 3. Satz mit 11:0 (!), und gewann auch den 4. Satz mit hervorragender spielerischer Darbietung 11:8. Dieser Sieg bedeutete das Halbfinale gegen Janina Kämmerer (Hessen)! Am Sonntag machte Nathalie dort weiter, wo sie am Samstag aufgehört hatte: 3:0, fast fehlerfreies Spiel und klarer Finaleinzug! Ohne Chance war Janina Kämmerer, gegen die sie bei den Deutschen Meisterschaften letzte Saison noch mit 2:3 verloren hatte. Das Finale dann war eines der vergebenen Chancen: Der erste Satz ging in der Verlängerung mit Satzball verloren, den 2. Durchgang ging deutlich an die Wandsbekerin. Auch den 3. Satz konnte Nathalie trotz Satzbällen leider nicht nutzen und auch im 4. Satz reichte eine 5:1 Führung nicht aus, um den Satz nach Hause zu bringen. Leider 1:3, dennoch war es ein weiteres, sehr gutes Spiel von Nathalie.

Nathalie, die hier ihre bisher stärkste Leistung auf nationaler Ebene abgerufen hat, geht auch beim Top 24 am 23./24. November in Ostbevern mit guten Chancen für das Top 12 an den Start. Jetzt heißt es weitertrainieren und Form konservieren!

Glückwunsch, Nathalie!

Oliver Alke/04.11.13

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Verbands-
Oberliga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.