„Hamburgs Mädchen spielen Tischtennis“

….so lautet das Motto der Woche!!!

Vom Hamburger Tisch-Tennis-Verband (HTTV) vorbereitet haben sich am Sonntag, den 21.02.2016, 35 Mädchen aus 12 Vereinen aus den Jahrgängen 2004-2009 bei uns in der Kneesestraße zum ersten Hamburger Mädchen-Event getroffen. Wir selber waren auch mit 6 Mädchen, Madeleine, Christopher und mir dabei. Damit dieses Event auch bei jedem Mädchen in Erinnerung bleibt, hat jedes der Kinder ein T-Shirt von Contra bekommen, mit dem Aufdruck: „Hamburgs Mädchen spielen Tischtennis“.

 

Unter der Anleitung unserer Jugendwartin des HTTV Katrin Nitz lief das Training gut an. Zum Aufwärmen kam die Co-Verbandstrainerin Jasmin Kersten in die Halle und lieferte mit den Kindern eine überragende Zumba-Performance hin.

 

Danach ging es auch schon an die 12 Tische, welche eilig von den vielen Trainern und Helfern aufgebaut wurden. Die Mädchen wurden in vier Gruppen aufgeteilt, wobei es eine Gruppe gab, welche schon eigenständig Übungen spielen konnte und die anderen drei Gruppen haben sich beim Balleimer spielen und beim Basteln abgewechselt. Zum Abschluss der Einheit wurde noch ein riesiger Rundlauf gespielt, bei dem die Kinder viele Schokis gewonnen haben.

 

Zur späten Mittagszeit ging es dann ins benachbarte Vereinsheim zum Essen. Es sollte Wraps, Fischstäbchen und Hotdogs geben. Zur Freude der Mädchen stellten sie fest, dass noch nichts vorbereitet war. Somit hieß es schnippeln was das Zeug hält. Als dann endlich alles fertig war, wurde sich auf das Essen gestürzt. Durch meine Einkaufkünste war auch genug für alle da (und für die nächsten paar Wochen auch noch ;D).

 

 

Gut genährt und pappsatt gingen wir dann wieder in die Halle zum Spielen. Der Nachmittag bestand aus einem 2er-Mannschaftsturnier und einem Talent-Cup. Alle hatten viel Spaß an den Dingen und am Ende standen sie dann müde und kaputt aber dennoch mit strahlenden Augen vor Katrin, die für jeden eine Urkunde hatte.

Schnell wieder abgebaut, aufgeräumt und umgezogen konnten alle wieder ihren Heimweg antreten. Abschließend kann man sagen, dass dank der Organisation und der Mithilfe von allen Trainern und Helfern, viele Mädchen doch nochmal mehr Spaß an der Sportart Tischtennis gefunden haben. Eine tolle Aktion!!!

 

Hendrik Paul

 

Zu weiteren Fotos geht es >>>hier

Zu dem Bericht der Jugendwartin auf tt-Maximus geht es >>>hier

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.