OSTERHASEN ON TOUR beim Flensburg Cup !

Fast schon traditionell heißt es für die Jugend SG jedes Jahr im Frühling: Oster-Zeit ist Flensburg-Zeit! Und das erst recht, wenn....

 

das nasskalte Wetter drei Tage Tischtennis gegenüber der Eiersuche im nassen Gras zur deutlich besseren Alternative macht. Und so entschlossen wir uns auch dieses Jahr beim Oster-Cup an der dänischen Grenzen Präsenz zu zeigen. Der Karfreitag startete also –ganz Feiertagsuntypisch- mit dem Weckerklingen um fünf Uhr und der frühmorgendlichen Fahrt Richtung Norden. Nach zwei Stunden waren auch die Letzten langsam wach und wir an der Sporthalle angekommen, wo inzwischen zum 46. Mal das internationale Jugendmannschaftsturnier ausgetragen wurde.

 

Los ging der erste Turniertag mit den Gruppenspielen der Mannschaften. Die Mädchenmannschaft aus Kassandra, Jule Sei, Kate und Annika legte unter Christophers Betreuung einen super Turnierstart hin und konnte aus drei Spielen zwei Siege mitnehmen. Im traditionell sehr stark besetzen Feld der Schülermannschaften taten sich David G., Glenn, Noah und Simon schwerer, konnten ihren Gegnern aber einige Sätzen abknüpfen. Gecoacht wurden sie von Dieter und Merle. Auch für die Jungs war in den Gruppenspielen leider kein Sieg zu holen, alle SG´ler zeigten aber Kampf- und Teamgeist.  Den stellten sie außerdem beim Abendprogramm in der Jugendherberge unter Beweis, als wir in Teams um den Titel im Quiz „Querdenker“ kämpften.

 

Am Ostersamstag wurden die Gruppenspiele der Einzelkonkurrenzen ausgetragen, nach denen jeweils Trost- oder Hauptrundenspiele im K.O. System folgten. In den Gruppen konnten einige Sätze und Spiele geholt werden, aber obwohl an diesem Tag viele gute Matches unserer Spieler zu sehen waren, schaffte es nur Jule in die Hauptrunde einzuziehen. Am Abend blieb also noch genug Zeit für eine große Ostereiersuche im angrenzenden Waldstück der Jugendherberge, sowie für ausgiebige Partien Fußball und Tabu.

 

Am Sonntag wurden schließlich die Mannschaftsspiele fortgesetzt, bei denen in der Schüler- und Mädchenkonkurrenz  - trotz engagierter Gegenwehr- leider keine Siege mehr für uns drin waren. Dafür konnten allerdings die Jungs unter Ibis Betreuung in den Platzierungsspielen einige Siege einfahren. Am Ende bedeutete dies Platz 19 für die Schüler, Platz 12 für die Jungs und Platz 4 für unser Mädchen Team, was mit einem Platz auf dem Treppchen und Pokalen belohnt wurde.  Glückwunsch dazu!

 

Nach der Siegerehrung und einer ausgiebigen Stärkung ging es dann auch mit Bahn und Auto wieder zurück in die Heimat. Mit Urkunden, Pokalen und bei den meisten auch einer ordentlichen Portion Müdigkeit im Gepäck, erreichten wir gegen Abend die Kneesestraße, wo wir freudig in Empfang genommen wurden. Insgesamt lässt sich auf ein harmonisches, sportliches Wochenende zurückblicken, an dem wir die SG gut repräsentiert, aber auch gemerkt haben, wo im Training vielleicht noch angesetzt werden kann, um im nächsten Jahr noch öfter als Sieger die Box verlassen zu können.

Mit Unterstützung der Feien und Hansestadt Hamburg und der Hamburger Sportjugend.

 

Merle Wiez

 

zu den Bildern geht es >>>>hier

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.