Saisonabschlussbericht Herbst 2017

Die Herbstserie 2017 ist abgeschlossen und wir blicken zurück auf die Saison!

 

Trotz einigen Überraschungen bei der Staffeleinteilung und Schwierigkeiten aufgrund der Umstellung auf click-TT starteten wir diese Saison mit 10 Mannschaften in 8 Staffeln. Die 1. Jungen in der Wochenendstaffel lag nach 10 Spielen mit 10:10 Punkten im guten Mittelfeld. Besonders hervorzuheben ist dort allerdings Jonas, der sich mit 12:8 eine positive Bilanz erspielte, an allen Spielen teilgenommen hat und stolz wie Bolle auf seinen QTTR-Wert ist. Die 2. Jungen -aus teilweise noch Jungs im Schüleralter bestehend- wurde mit 15:5 Punkten zweiter, spielte die Relegation zur Leistungsklasse und ist nun aufgestiegen. Was besonders freut: alle Spieler haben eine positive Bilanz zu vermelden! Die 3. Jungen, die ihre Heimpunktspiele in der Ritterstraße absolvierte, wurde spektakulär Staffelsieger in der Staffel, in der ein Drittel aller Mannschaften zurückgezogen wurden. Die Jungs schafften eine 10:2 Bilanz und obwohl es bei der Planung des ein oder anderen Spieles etwas chaotisch war, haben sie es immer geschafft, zu viert anzutreten. Kelven und Johann gelang eine perfekte 6:0 Bilanz. Unsere 1. Schülermannschaft, in der Per eine Bilanz von 11:7 schaffte und zeigte, dass die Spielstärke zunimmt, schaffte es im letzten Spiel leider nicht, den Abstieg abzuwenden und schlägt nächste Saison in der Nord 2 Staffel auf. Unsere 2. und 3. Schüler mischten die selbe Staffel auf und konnten sich dort gut sehen lassen. Die 2. Schüler steigt mit 16:0 Punkten auf. Alle Spieler erkämpften sich eine deutlich positive Spielbilanz und Jonah gab in 12 Spielen kein einziges ab. Die 3. Schüler, die jetzt ihre zweite Saison hinter sich hat, landet mit 8:8 Punkten genau im Mittelfeld. Beinahe durchweg positive Bilanzen zeigen auch dort, dass das Training voranbringt und die Jungs immer spielstärker werden. Unsere beiden ausgeglichen aufgestellten Mädchenmannschaften in der Leistungsklasse belegten mit 12:8 Spielen den 2. Und 3. Platz der Liga. Jule und Kassandra erspielten sich an Position eins eine Bilanz von 14:4 und 9:7. Insgesamt haben die Mehrzahl unserer acht Mädels eine positive Bilanz zum Saisonende erreicht Die 3. Mädchen in der Regionalklasse bereitete uns aufgrund von Personalmangel und falscher Staffeleinteilung einige Sorgen, trotzdem konnten wir fast alle Spiele mit genug Ersatzleuten auffangen und landeten so mit einer ständig sich ändernden Mannschaft und 7:13 Punkten im Mittelfeld. Unsere 4. Mädchen in der Beginnerstaffel wurde mit einem positiven Punkteverhältnis von 8:6 4. von acht in der Staffel und zeigten eine tolle Entwicklung. Insgesamt standen für die SG-Jugend 93 Spiele auf den Spielplänen und aus diesen Spielen verbuchen wir 54 Siege, 3 Unentschieden und 35 Niederlagen. Danke an alle Betreuer und Eltern die unterstützt haben und zu Auswärtsspielen gefahren sind. Ich denke, wir können sehr zufrieden sein und uns auf die Saison im neuen Jahr freuen.

 

 

 

 

 

Ein Bericht von Katharina Kehl

 

 

 

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.