HEM 2018 der Jugend- und Schüler/innen

Am 8./9. Dezember war es wieder soweit. Die Hamburger Einzelmeisterschaften standen an, wo wir mit insgesamt 12 Teilnehmern in sogut wie jeder Konkurrenz vertreten waren.

Am Samstag fanden die Konkurrenzen der Jungen, Mädchen sowie Schüler und Schülerinnen B statt, wo die großen Überraschungen im Einzelwettbewerb aber ausblieben. Zwar schafften es Kassandra, Larissa und David aus der Gruppe raus mussten sich aber spätestens im Viertelfinale geschlagen geben. Die Chance auf einen Titel lebte jedoch noch im Mixed und Doppel Wettbewerb. Doch auch hier war für den Großteil unserer Teams, kurz vor dem Treppchen, Schluss, mit einer Ausnahme, nämlich Larissa konnte mit ihrer Doppelpartnerin den 3. Platz belegen, da war der erste Pokal.

Am Sonntag durften dann die anderen Konkurrenzen ran. Hier war die Chance auf einen Pokal größer als am Tag zuvor, denn hatten wir mit David einen, der zu den Topgesetzten seiner Klasse gehörte, doch dazu später mehr.

Neben David waren noch Franka, Simon B. und Jessy da, welche es nicht leicht hatten, am Ende konnte nur Jessy ins KO Feld einziehen. Jedoch lief es bei ihr nicht anders als bei unseren Mädels am Tag zuvor. Im Viertelfinale war Schluss, trotzdem eine super Leistung.

Kommen wir nun zu David. Nachdem er am Tag zuvor in Achtelfinale gescheitert ist, wollte er es heute besser machen und wie erwartet kam er ohne Probleme ins KO Feld. Auch hier konnte er mit ein wenig mehr Anstrengung Siege einfahren und war nun im Halbfinale. Jedoch nicht nur im Einzel, sondern auch im Mixed und Doppel. Bis dahin lief alles glatt, doch im Einzel wartete nun ein Brocken, nämlich Fabian Otto, welcher am Tag zuvor schon die Jungen Konkurrenz gewonnen hatte. Nach einem sehr anschaulichen Spiel musste David sich dann 0:3 geschlagen geben, trotzdem ein starker 3. Platz im Einzel. Der Frust war ihm nicht anzusehen und so konnte er sich mit zwei 5. Satz Siegen jeweils ins Finale von Doppel und Mixed spielen. Hier traf er wieder auf Fabian und im Mixed musste David sich wieder geschlagen geben. Im Doppel sah es dann ebenfalls nicht gut aus. 2:0 in Sätzen für Fabian und Lorenz, doch wie schon im Doppel Halbfinale konnten David und Luca das Spiel drehen und 3:2 gewinnen.

 

So konnten wir am Ende des Wochenendes 4 Pokale gewinnen, 1x Gold, 1x Silber du 2x Bronze. Eine starke Leistung.

 

Ein Bericht von David Woschke

Unsere SG ist anerkannt als

Anmerkung:

Die meisten Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

·  "Kids in die Clubs" und das Bildungs- und Teilhabepaket

Mit der Aktion „Kids in die Clubs“ fördert die Hamburger Sportjugend Vereine, die Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre aus Familien mit geringem Einkommen ein Sportangebot ohne Monatsbeitrag ermöglichen.

Bitte weiterlesen...

unterstützt unsere
Damen in der
Hamburg-Liga

Die Website wird betrieben von der TT-Jugend des T.H.-Eilbeck e.V. und des Wandsbeker Turnerbundes  von 1861 r.V.